Lausitzer Platz 4, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 209 303info@zookultur.de
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo

ZOOKULTUR HOYERSWERDA

Für ein besseres leben in der Stadt.

Fünf Kultur- und Bildungseinrichtungen unter einem Dach, das ist seit dem 10.10.2011 die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, kurz: ZooKultur.Dazu gehören die Volkshochschule, die Musikschule, das Schloss & Stadtmuseum, die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek und der Zoo Hoyerswerda.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Juni 2011 rückwirkend zum 01.01.2011. Gesellschafterin ist zu 100% die Stadt Hoyerswerda. Zur Geschäftsführerin wurde am 28.06.2011 Frau Carmen Lötsch berufen.

Seit dem 01.04.2014 wurde Herr Arthur Kusber zum neuen Geschäftsführer berufen. Aufsichtsratsvorsitzender ist Herr Michael Mandrossa. Sein Stellvertreter ist Herr Oberbürgermeister Stefan Skora. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind Martin Schmidt, Ursula Biel, Manja Klimt, Ralf Zeidler, Günther Jahnel, Hans-Joachim Donath.

STELLENANGEBOTE

Die Zookultur als Arbeitgeber

Leiterin/Leiter der Musikschule

Stellenausschreibung

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Musikschule“ ab dem 01.10.2018 die unbefristete Stelle einer/eines

Leiterin/Leiters der Musikschule

in Vollzeit zu besetzen.

Wir unterrichten derzeit mehr als 770 Schüler mit rund 350 Wochenstunden nach dem verbindlichen Lehrplan des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM).

 Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und pädagogische Verantwortung für die Musikschule,
  • Organisation und Überwachung des gesamten Unterrichts,
  • pädagogische Planung des Unterrichtsbetriebes, bspw. Leistungsüberprüfungen, Hospitationen, Durchführung von Lehrerkonferenzen, Beratung der Eltern,
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Bereich,
  • Erarbeitung bzw. Umsetzung sowie stetige Prüfung und Weiterentwicklung des Leitbilds der Musikschule,
  • Pflege der Kontakte mit anderen pädagogischen und künstlerischen Einrichtungen,
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Musikveranstaltungen und –projekten unter Einbeziehung des Lehrer-Kollegium
  • Erteilung von Ensemble- und/oder Instrumentalunterricht
  • Akquise von Honorarlehrkräften
  • Erstellung von Elternbriefen
  • Einbringung in die Verbandsarbeit im LVDM sowie im Rahmen des Dreiklang-Projekts im Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien
  • Entwicklung von Konzepten zur nachhaltigen Schülergewinnung

 Unsere Anforderungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches Hochschulstudium
  • abgeschlossener VdM-Lehrgang „Führung und Leitung einer Musikschule“ bzw. die Bereitschaft, diesen berufsbegleitend nachzuholen,
  • hohe soziale Kompetenz,
  • modernes Managementverständnis,
  • Durchsetzungsstärke und Teamfähigkeit,
  • sehr hohes Engagement, auch außerhalb der normalen Wochenarbeitszeit.

Wenn Sie darüber hinaus noch kommunikativ und dynamisch sind sowie über einen PKW verfügen und bereit sind, diesen auch für dienstliche Zwecke zu nutzen, hoffen wir, Sie für die Herausforderung in einem interessanten Arbeitsumfeld begeistern zu können. Als Teil eines aufgeschlossenen, einsatzbereiten Teams könnten Sie die Entwicklung unserer Musikschule aktiv begleiten.

Der Einsatzort ist Hoyerswerda. Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag der Zoo, Kultur und Bildung in Anlehnung an den TVöD.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung mit vollständigen Unterlagen (E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden) an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda.

 

Abgabeschluss ist am 31.08.2018

 

Leiterin/Leiter der Bibliothek

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Bibliothek“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle einer/eines

Leiterin/Leiters der Bibliothek

 in Vollzeit zu besetzen.

Die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek belegte im BIX-Bibliothekenindex, dem bundesweiten Leistungsvergleich für Bibliotheken mehrfach Platz 1 unter den gleich großen Einrichtungen. Mit rund 70.000 Medieneinheiten, mehr als 300.000 Entleihungen und ca. 100.000 Besuchern im Jahr, gehört sie damit zu den zehn Bibliotheken, die bundesweit viermal Gold in allen vier erreichbaren Kategorien, Nutzung, Angebot, Wirtschaftlichkeit und Entwicklungspotential, 2012 erhielten. Seit Frühjahr 2013 bietet die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek Hoyerswerda gemeinsam mit weiteren Bibliotheken der Oberlausitz unter www.onleihe-oberlausitz.de die Onleihe an.

Ihre Aufgaben:

  • Strategische und organisatorische Leitung der Bibliothek sowie der acht Mitarbeiter und Auszubildenden
  • Innovative Weiterentwicklung der Bibliotheksdienstleistungen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung eines zeitgemäßen, kundenorientierten und zukunftsfähigen Bibliothekssystems bei zeitgleicher Service- und Ressourcenoptimierung, insbesondere bzgl. des bedarfsgerechten Angebotes an digitalen Medien
  • Bestandsaufbau und -vermittlung, mit besonderer Berücksichtigung elektronischer Medien
  • Planung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und des Veranstaltungsprogramms
  • Weiterentwicklung des Lehrangebots zur Vermittlung von Informationskompetenz mit aktiver Teilnahme an entsprechenden Veranstaltungen
  • Kooperation mit lokalen Bildungs- und Kultureinrichtungen und weiteren Partnern der Region
  • Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in Angelegenheiten der Bibliothek

Unsere Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekarin oder Diplom-Bibliothekar bzw. Bachelor/Master Bibliotheks- und Informationsmanagement oder eines gleichwertigen Studienabschlusses im Bereich Bibliothekswesen
  • Berufserfahrung in verantwortlicher Position ist von Vorteil
  • Eine hohe Medienkompetenz sowie fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bibliotheksmanagement
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere des Bibliotheksmanagementsystems „Bibliotheca plus“
  • Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien und Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • Kontaktfreudigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Hohe Service- und Kundenorientierung
  • organisatorische Fähigkeiten, Selbständigkeit, Kreativität, Eigeninitiative, wirtschaftliches Denken, Belastbarkeit sowie kommunikative und konzeptionelle Stärken
  • hohe soziale Kompetenz, hohes Engagement.

Wenn Sie darüber hinaus noch kommunikativ und dynamisch sind sowie über einen PKW verfügen und bereit sind, diesen auch für dienstliche Zwecke zu nutzen, hoffen wir, Sie für die Herausforderung in einem interessanten Arbeitsumfeld begeistern zu können. Als Teil eines aufgeschlossenen, einsatzbereiten Teams könnten Sie die Entwicklung unserer Bibliothek aktiv begleiten.

Der Einsatzort ist Hoyerswerda. Die Vergütung erfolgt nach EG 10 des Haustarifvertrags der Zoo, Kultur und Bildung in Anlehnung an den TVöD.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung mit vollständigen Unterlagen an die

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

Personalreferent Felix Pál

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda.

pal@zookultur.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

Abgabeschluss ist am 21.09.2018

 

 

UNSERE PARTNER

Ohne die es nicht möglich wäre

  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo

Kontakt

Hier finden Sie uns

Zoo, Kultur & Bildung Hoyerswerda gGmbH

Geschäftsführer: Arthur Kusber
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 / 209 300
Fax: 03571 / 209 302

E-Mail: info@zookultur.de
Web: www.zookultur.de

Urheberrechtshinweise

Alle auf unserer Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Fotokopien und Downloads unserer Web-Seiten dürfen nur für den nicht kommerziellen Gebrauch und nach Absprache angefertigt werden.

Unverbindlichkeit der Informationen

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Kommunikation per E-Mail

Kontakt per E-Mail ist risikobehaftet. (Einsichtnahme durch Dritte)
Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art des Inkontakttretens verweisen.

Datenschutzhinweis

Alle auf der Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

Datenschutz