Lausitzer Platz 4, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 209 37 100info@zookultur.de
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo

ZOOKULTUR HOYERSWERDA

Für ein besseres leben in der Stadt.

Fünf Kultur- und Bildungseinrichtungen unter einem Dach, das ist seit dem 10.10.2011 die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, kurz: ZooKultur. Dazu gehören die Volkshochschule, die Musikschule, das Schloss & Stadtmuseum, die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek und der Zoo Hoyerswerda.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Juni 2011 rückwirkend zum 01.01.2011. Gesellschafterin ist zu 100% die Stadt Hoyerswerda. Zur Geschäftsführerin wurde am 28.06.2011 Frau Carmen Lötsch berufen.

Seit dem 01.04.2014 wurde Herr Arthur Kusber zum neuen Geschäftsführer berufen. Aufsichtsratsvorsitzender ist Herr Michael Mandrossa. Sein Stellvertreter ist Hans-Joachim Donath. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind Oberbürgermeister Stefan Skora, Ralf Zeidler, Dr. Christoph Wowtscherk, Jan Kregelin, André Koch, Detlef Degner und Toni Schneider.

STELLENANGEBOTE

Die Zookultur als Arbeitgeber

SB Finanzbuchhaltung und Fördermittelmanagement (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist ab dem 01.01.2021 die unbefristete Stelle einer/eines

SB Finanzbuchhaltung und Fördermittelmanagement (m/w/d)

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Wochenstunden zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich.

Die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gemeinnützige GmbH betreibt die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek, die Musikschule, die Volkshochschule, das Stadtmuseum im Schloss, sowie den Zoo Hoyerswerda und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität und das kulturelle wie sozialen Angebot in der Stadt Hoyerswerda. Sie beschäftigt über 80 Arbeitnehmer, Auszubildende und Studenten.

Ihr Aufgabengebiet:
– Durchführung der Debitoren und Kreditorenbuchhaltung einschl. Mahnwesen
– Buchhalterische Erfassung sämtlicher Geschäftsvorfälle inklusive des Zahlungsverkehrs
– Kontenabstimmung und Überwachen der Offenen-Posten-Liste
– Buchen von Rechnungsabgrenzungsposten
– Unterstützung bei der Erstellung von Jahresabschlüssen
– Fristgerechte Beantragung von Fördermitteln sowie der entsprechenden Auszahlungsanträge für alle
Einrichtungen der ZooKultur
– Termingerechte Erstellung der Verwendungsnachweise
– Überwachung der zweckentsprechenden Verausgabung der Fördermittel

Unsere Anforderungen:
– Abschluss zum/zur Steuerfachangestellten , Bilanzbuchhalter, Finanzbuchhalter oder höherwertiger
Abschluss im Bereich Rechnungswesen
– Einschlägige Erfahrungen im Bereich des Fördermittelmanagements und/oder Buchhaltungswesen
– Kenntnisse über das sächsische Zuwendungsrecht sind von Vorteil
– Kommunikations und Kooperationsfähigkeiten
– Teamfähigkeit und Organisationstalent
– Termingerechte und äußerst zuverlässige Arbeitsweise
– sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, Fähigkeit zur Einarbeitung in Fachprgramme

Wir bieten:

– Eine Beschäftigung in einem interessanten Arbeitsumfeld und einem engagierten Team
– Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
– Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt in EG 6 des Haustarifvertrags der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH in Anlehnung an den TVöD.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 05.10.2020 an die

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,
den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Oder per Mail an: bewerbung@zookultur.de
Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

Zootierpfleger (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stelle

Zootierpfleger (m/w/d)

zunächst für zwei Jahre befristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Wochenstunden zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Der Zoo Hoyerswerda wurde 1959 als Heimattiergarten im ursprünglichen Schlosspark gegründet und hat sich seitdem zu einem Zoo mit einer beachtlichen Sammlung exotischer Arten entwickelt. Seit 2011 ist er Teil der neu gegründeten Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, in der die Kultureinrichtungen der Stadt eng zusammen wirken. Zoo, Schloss und Museum Hoyerswerda bilden nun ein Ensemble, das dem Besucher vielfältige Informationen zur regionalen Geschichte und der Beziehung zwischen Mensch und Tier bieten soll. Im Zuge der Neuausrichtung von Zoo und Schloss, wird der Zoo seit 2011 umfassend saniert und umgebaut, um den Anforderungen moderner Tiergärtnerei gerecht zu werden. Mit dem Neubau einer modernen Leopardenanlage, dem Umbau der Pinguinanlage und vielen anderen neugestalteten oder umgebauten Anlagen auf einem spannenden und dynamischen Modernisierungsprozess welcher seit Jahren durch stetig steigende Besucherzahlen honoriert wird. Der Zoo selbst befindet sich in zentraler Lage und hat eine Fläche von 6 ha, auf der 803 Tiere in 109 Arten gehalten werden. Der Zoo Hoyerswerda beschäftigt derzeit 31 Mitarbeiter, darunter 16 Tierpfleger*innen, eine Zoopädagogin und 4 Auszubildende.

Ihre Aufgaben: 

  • Durchführung aller anfallenden Arbeiten in der Tierpflege (Futterzubereitung, Gehegereinigung, Futterfahrten, Tiertraining, etc.)
  • Mithilfe bei veterinärmedizinischen Behandlungen, Fang und Transportaktionen,
  • Durchführung von Grünpflegearbeiten an und in Tiergehegen, sowie Mithilfe bei der Instandhaltung und dem Bau von Tiergehegen,
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen,
  • Mitarbeit in der Zoopädagogik (Durchführung von Führungen, Kindergeburtstagen, Mitwirkung bei der Erarbeitung von pädagogischen Angeboten).

 Ihr Profil: 

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Tierpfleger*in in der Fachrichtung Zoo;
  • Einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil;
  • Besucherorientiertes, freundliches Auftreten, Teamfähigkeit, hohes Engagement und Eigeninitiative sowie Belastbarkeit, Flexibilität bei den Arbeitszeiten, organisatorisches Geschick, Zuverlässigkeit und handwerkliches Geschick;
  • Die Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenenddiensten und Feiertagsarbeit setzen wir voraus;
  • Sie verfügen außerdem über einen Führerschein und Fahrpraxis und können auch mit Hoftechnik arbeiten.

 

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung mit vollständigen Unterlagen an die

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

Personalreferent Felix Pál

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda.

bewerbung@zookultur.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

UNSERE PARTNER

Ohne die es nicht möglich wäre

  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo

Kontakt

Hier finden Sie uns

Zoo, Kultur & Bildung Hoyerswerda gGmbH

Geschäftsführer: Arthur Kusber
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 / 209 37 100
E-Mail: info@zookultur.de
Web: www.zookultur.de

PRESSEKONTAKT:

Felix Pál

Tel.: 03571 / 209 37 108
E-Mail: f.pal@zookultur.de

Urheberrechtshinweise

Alle auf unserer Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Fotokopien und Downloads unserer Web-Seiten dürfen nur für den nicht kommerziellen Gebrauch und nach Absprache angefertigt werden.

Unverbindlichkeit der Informationen

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Kommunikation per E-Mail

Kontakt per E-Mail ist risikobehaftet. (Einsichtnahme durch Dritte)
Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art des Inkontakttretens verweisen.

Datenschutzhinweis

Alle auf der Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

Datenschutz