Lausitzer Platz 4, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 209 37 100info@zookultur.de
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo

ZOOKULTUR HOYERSWERDA

Für ein besseres leben in der Stadt.

Fünf Kultur- und Bildungseinrichtungen unter einem Dach, das ist seit dem 10.10.2011 die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, kurz: ZooKultur. Dazu gehören die Volkshochschule, die Musikschule, das Schloss & Stadtmuseum, die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek und der Zoo Hoyerswerda.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Juni 2011 rückwirkend zum 01.01.2011. Gesellschafterin ist zu 100% die Stadt Hoyerswerda. Zur Geschäftsführerin wurde am 28.06.2011 Frau Carmen Lötsch berufen.

Seit dem 01.04.2014 wurde Herr Arthur Kusber zum neuen Geschäftsführer berufen. Aufsichtsratsvorsitzender ist Herr Michael Mandrossa. Sein Stellvertreter ist Mirko Pink. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind Ralf Zeidler, Dr. Christoph Wowtscherk, Jan Kregelin, André Koch, Detlef Degner, Toni Schneider und Michael Renner.

STELLENANGEBOTE

Die Zookultur als Arbeitgeber

Projektleiter „Offene Werkstatt der Demokratie“ (m/w/d)

Unter Vorbehalt der Mittelbewilligung ist in der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, im Teilbereich „Bibliothek“ voraussichtlich ab dem 01.02.2022 die bis zum 31.01.2025 befristete Projektstelle einer/eines

Projektleiter „Offene Werkstatt der Demokratie“ (m/w/d)

 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich.

Ziel des Projektes ist die Weiterentwicklung der Brigitte-Reimann-Bibliothek zur „Offenen Werkstatt der Demokratie“, einem Treffpunkt und Mitmachort für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Vereine und Institutionen. Im Rahmen dieses Projektes sollen demokratiestärkende Angebote konzipiert und durchgeführt werden. Neben selbstkonzipierten Angeboten soll die Bibliothek samt Ausstattung und Personal vor allem für andere lokale Initiativen und Projekte zur Verfügung gestellt werden. Hierbei sollen möglichst viele Perspektiven zusammenkommen und Methoden und Praktiken politischer Debatte und Meinungsbildung Anwendung finden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Aufbau und Pflege eines lokalen Kooperationsnetzwerkes
  • Ansprache und Gewinnung externer Partner als Veranstalter von Bildungsveranstaltungen, Modulreihen, Workshops, Diskussionsveranstaltungen und anderen Formaten sowie Erarbeitung und Entwicklung eigener Veranstaltungen
  • Eventmanagement für alle durchzuführenden Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Erstellung von Flyern, Plakaten, Social-Media-Content, Pressetexten
  • Regelmäßiges Reporting und Evaluation an die Projektkoordinatoren
  • Erstellung von Bild- und Videoaufnahmen
  • Regelmäßige Pflege und Aktualisierung der Projektwebseite

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung in den Bereichen Eventmanagement oder Marketing mit Kenntnissen und Erfahrungen in den Bereichen politische oder interkulturelle Bildung oder eine abgeschlossene Hochschulausbildung in Politikwissenschaft oder vergleichbar mit Kenntnissen und Erfahrungen im Eventmanagement und Marketing
  • Erfahrungen in der Leitung von Projekten sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen sind von Vorteil
  • Organisation-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten und ausgeprägte interkulturelle Kompetenzen
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, und zeitliche Flexibilität (auch abends und am Wochenende)
  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Tools und Medien, insbesondere CMS
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit Menschen in Hoyerswerda zusammenzubringen, zu gestalten und etwas zu bewegen
  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten

Die Vergütung erfolgt nach EG 10 des Haustarifvertrags der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 30.11.2021 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

 

Oder per Mail in einer PDF-Datei an bewerbung@zookultur.de

Fachbereichsleiter für digitale, ökonomische, ökologische und berufliche Bildung (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Volkshochschule“ voraussichtlich ab dem 01.01.2022 die bis zum 31.12.2023 befristete Projektstelle einer/eines

Fachbereichsleiter für digitale, ökonomische, ökologische und berufliche Bildung (m/w/d)

 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.

Die Volkshochschule Hoyerswerda als öffentliche Einrichtung der Stadt Hoyerswerda ist ein Teilbetrieb der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und versteht sich als Zentrum für politische, kulturelle, gesundheitliche, berufliche und freizeitliche Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Umlandes.

Mit jährlich rund 330 Kursen, 4.800 Unterrichtsstunden und 4.100 Teilnehmern ist sie ein sozial-kommunikatives Zentrum mit kunden- und gemeinwohlorientiertem, Europa offenem, integrativem und qualitäts- und kostenbewusstem Ansatz. Sie ist zu politischer und ideologischer Neutralität, Toleranz, Integration und Weltoffenheit verpflichtet und an keine Konfession gebunden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Verantwortung des Fachbereichs für digitale, ökonomische und ökologische Bildung und des Fachbereichs für berufliche Bildung
  • Erarbeitung und Entwicklung von Bildungsveranstaltungen, Modulreihen, Workshops und anderen Bildungsformaten
  • Organisation und Durchführung bzw. Prüfung der Durchführung von o. g. Veranstaltungen
  • Projektentwicklung und -management
  • Öffentlichkeitsarbeit für Ihren Fachbereich
  • Akquise von Neukunden, insbesondere Firmenkunden für berufliche Fortbildungen
  • Akquise von neuen Dozenten

Unsere Anforderungen:

  • pädagogischer Hochschulabschluss oder einem Hochschulabschluss und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung im berufsbildenden oder erwachsenenpädagogischen Bereich innerhalb der letzten 10 Jahre und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung oder der digitalen, ökonomischen oder ökologischen Bildung sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen sind von Vorteil
  • Organisation-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten,
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
  • Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, und zeitliche Flexibilität (auch abends und am Wochenende)
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, Fähigkeit zur Einarbeitung in Fachprogramme
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Attraktive Vergütung über den Haustarifvertrag hinaus
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

 

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 30.11.2021 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

 

Oder per Mail in einer PDF-Datei an bewerbung@zookultur.de

Ausbildung zum Zootierpfleger (m/w/d)

Traumberuf Tierpfleger? Wir geben DIR eine Chance! Bewirb Dich jetzt für die Ausbildung zum/zur

 

Zootierpfleger (m/w/d)

 

und werde Mitglied in unserem engagierten Zoo-Team.

Die dreijährige Ausbildung beginnt am 01.09.2022 und setzt sich aus der praktischen Ausbildung im Zoo Hoyerswerda und dem Partnerzoo Dresden sowie dem Berufsschulunterricht in Berlin zusammen.

Wir erwarten einen erfolgreichen Abschluss der Mittleren Reife oder Abitur mit guten Noten in Biologie, praktische Erfahrungen in einem Zoo oder Tierpark im Rahmen eines Praktikums von mindestens 4 Wochen oder einem Freiwilligen Ökologischen Jahr sowie:

  • Gute Laune
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Pünktlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität und
  • Körperliche Belastbarkeit

Wir bieten DIR unsere mehrjährige Erfahrung als Ausbildungsbetrieb, eine faire Vergütung sowie die Übernahme der Kosten für die Fahrt und Unterkunft im Rahmen der auswärtigen Berufsschule in Berlin.

Sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2022 mit den üblichen Unterlagen an:

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH

Herr Felix Pál

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

Oder per Mail im PDF-Format an bewerbung@zookultur.de

UNSERE PARTNER

Ohne die es nicht möglich wäre

  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo

Kontakt

Hier finden Sie uns

Zoo, Kultur & Bildung Hoyerswerda gGmbH

Geschäftsführer: Arthur Kusber
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 / 209 37 100
E-Mail: info@zookultur.de
Web: www.zookultur.de

PRESSEKONTAKT:

Felix Pál

Tel.: 03571 / 209 37 108
E-Mail: f.pal@zookultur.de

Urheberrechtshinweise

Alle auf unserer Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Fotokopien und Downloads unserer Web-Seiten dürfen nur für den nicht kommerziellen Gebrauch und nach Absprache angefertigt werden.

Unverbindlichkeit der Informationen

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Kommunikation per E-Mail

Kontakt per E-Mail ist risikobehaftet. (Einsichtnahme durch Dritte)
Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art des Inkontakttretens verweisen.

Datenschutzhinweis

Alle auf der Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

Datenschutz