Sinaloa-Milchschlange

Ihre Namen hat die mexikanische Schlange dem Umstand zu verdanken, dass sie viel in der Nähe von Milchhäusern auf der Suche nach Beute gefunden wurde. Wie andere „Königsnattern“ ist sie immun gegen viele Giftstoffe, und frisst auch Giftschlangen. Das farbenfrohe Aussehen dieser ungiftigen Schlangen erinnert an hochgiftige Korallenottern und soll somit Feinde abschrecken.