Lausitzer Platz 4, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 209 37 100info@zookultur.de
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo
  • Network Logo

ZOOKULTUR HOYERSWERDA

Für ein besseres leben in der Stadt.

Fünf Kultur- und Bildungseinrichtungen unter einem Dach, das ist seit dem 10.10.2011 die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, kurz: ZooKultur.Dazu gehören die Volkshochschule, die Musikschule, das Schloss & Stadtmuseum, die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek und der Zoo Hoyerswerda.

Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Juni 2011 rückwirkend zum 01.01.2011. Gesellschafterin ist zu 100% die Stadt Hoyerswerda. Zur Geschäftsführerin wurde am 28.06.2011 Frau Carmen Lötsch berufen.

Seit dem 01.04.2014 wurde Herr Arthur Kusber zum neuen Geschäftsführer berufen. Aufsichtsratsvorsitzender ist Herr Michael Mandrossa. Sein Stellvertreter ist Herr Oberbürgermeister Stefan Skora. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind Martin Schmidt, Ursula Biel, Manja Klimt, Ralf Zeidler, Günther Jahnel, Hans-Joachim Donath.

STELLENANGEBOTE

Die Zookultur als Arbeitgeber

Medienpädagoge / Bibliothekar (m/w/d)

Stellenausschreibung

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Bibliothek“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle einer/eines

Medienpädagoge / Bibliothekar (m/w/d)

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Der Einsatz erfolgt sowohl in der Stadtbibliothek als auch in der modernen Schulbibliothek eines städtischen Gymnasiums.

Die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek belegte im BIX-Bibliothekenindex, dem bundesweiten Leistungsvergleich für Bibliotheken, mehrfach Platz 1 unter den gleich großen Einrichtungen. Mit rund 70.000 Medieneinheiten, mehr als 300.000 Entleihungen und ca. 100.000 Besuchern im Jahr, gehört sie damit zu den zehn Bibliotheken, die bundesweit viermal Gold in allen vier erreichbaren Kategorien, Nutzung, Angebot, Wirtschaftlichkeit und Entwicklungspotential, 2012 erhielten. Seit Frühjahr 2013 bietet die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek Hoyerswerda gemeinsam mit weiteren Bibliotheken der Oberlausitz unter www.onleihe-oberlausitz.de die Onleihe an.

Ihre Aufgaben:

Einsatz in der Stadtbibliothek: 

  • Konzeption und Durchführung von kreativen medienpädagogischen Angeboten sowie in der Leseförderung und im Bibliotheksunterricht
  • Implementierung und Anwendung von digitalen Endgeräten (wie Smartphones, Tablets und interaktive Whiteboards) sowie Auswahl und Nutzung geeigneter Software und Apps, digitaler Spiele und Internetseiten für die Medienkompetenzvermittlung unterschiedlicher Ziel- und Altersgruppen
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich „Gaming/Gamification“
  • Unterstützung und Schulung der Beschäftigten beim Umgang mit neuer Medientechnik
  • Weiterentwicklung der Konzeption, Betrieb, Pflege und Ausweitung der Präsenz der Stadtbibliothek in Sozialen Netzwerken
  • Bestandsauswahl, Beschaffung und Erschließung neuer Medien;
  • Mitarbeit bei der Implementierung neuer Angebote für Makerspaces in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Akquise von Drittmitteln
  • Auskunftsdienst, Benutzerberatung

Einsatz in der Schulbibliothek:

  • Entwicklung, Durchführung und Evaluation neuer Veranstaltungs- und Vermittlungskonzepte im Bereich der Medienpädagogik (mit Gaming) mit digitalen und physischen Medien
  • Entwicklung von schuleigenen Medienkonzepten in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung
  • Erarbeitung von didaktischen Materialien zum Einsatz im Unterricht.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium für den Beruf Diplom-Bibliothekar/in an Öffentlichen Bibliotheken oder vergleichbare Ausbildung und/oder abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich Medienpädagogik bzw. benachbarter Disziplinen mit Schwerpunkt Medienkompetenz
  • Berufserfahrung im Bereich Medienpädagogik ist von Vorteil
  • Eine hohe Medienkompetenz sowie fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Medienpädagogik
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere des Bibliotheksmanagementsystems „LMS Cloud“
  • Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien und Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • Kontaktfreudigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Hohe Service- und Kundenorientierung
  • organisatorische Fähigkeiten, Selbständigkeit, Kreativität, Eigeninitiative, wirtschaftliches Denken, Belastbarkeit sowie kommunikative und konzeptionelle Stärken

Wir bieten:

  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 des Haustarifvertrag der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 30.06.2019 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

Oder per Mail an: f.pal@zookultur.de

 

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

 

(Junior) Bibliotheksleiter (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Bibliothek“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle einer/eines

(Junior) Bibliotheksleiter / Bibliothekar (m/w/d)

 in Vollzeit zu besetzen. Ziel der Einstellung ist, bei entsprechender Eignung, die Übernahme der Bibliotheksleitung nach spätestens 2 Jahren.

Die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek belegte im BIX-Bibliothekenindex, dem bundesweiten Leistungsvergleich für Bibliotheken, mehrfach Platz 1 unter den gleich großen Einrichtungen. Mit rund 70.000 Medieneinheiten, mehr als 300.000 Entleihungen und ca. 100.000 Besuchern im Jahr, gehört sie damit zu den zehn Bibliotheken, die bundesweit viermal Gold in allen vier erreichbaren Kategorien, Nutzung, Angebot, Wirtschaftlichkeit und Entwicklungspotential, 2012 erhielten. Seit Frühjahr 2013 bietet die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek Hoyerswerda gemeinsam mit weiteren Bibliotheken der Oberlausitz unter www.onleihe-oberlausitz.de die Onleihe an.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der strategischen und organisatorischen Leitung der Bibliothek sowie der acht Mitarbeiter und Auszubildenden
  • Innovative Weiterentwicklung der Bibliotheksdienstleistungen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung eines zeitgemäßen, kundenorientierten und zukunftsfähigen Bibliothekssystems bei zeitgleicher Service- und Ressourcenoptimierung, insbesondere bzgl. des bedarfsgerechten Angebotes an digitalen Medien
  • Bestandsaufbau und -vermittlung, mit besonderer Berücksichtigung elektronischer Medien
  • Planung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und des Veranstaltungsprogramms
  • Weiterentwicklung des Lehrangebots zur Vermittlung von Informationskompetenz mit aktiver Teilnahme an entsprechenden Veranstaltungen
  • Kooperation mit lokalen Bildungs- und Kultureinrichtungen und weiteren Partnern der Region
  • Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in Angelegenheiten der Bibliothek

Unsere Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekarin oder Diplom-Bibliothekar bzw. Bachelor/Master Bibliotheks- und Informationsmanagement oder eines gleichwertigen Studienabschlusses im Bereich Bibliothekswesen
  • Berufserfahrung als Bibliothekar ist von Vorteil
  • Eine hohe Medienkompetenz sowie fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bibliotheksmanagement
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere des Bibliotheksmanagementsystems „LMS Cloud“
  • Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Medien und Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • Kontaktfreudigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Hohe Service- und Kundenorientierung
  • organisatorische Fähigkeiten, Selbständigkeit, Kreativität, Eigeninitiative, wirtschaftliches Denken, Belastbarkeit sowie kommunikative und konzeptionelle Stärken
  • hohe soziale Kompetenz, hohes Engagement.

Wir bieten:

  • Zielgerichtete Einarbeitung in die Aufgaben der Bibliotheksleitung mit dem Ziel, diese bei entsprechender Eignung nach zwei Jahren zu übernehmen
  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 des Haustarifvertrag der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden) bis zum 31.05.2019 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

oder per Mail an: pal@zookultur.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

 

Fachbereichsleiter für politische Bildung (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Volkshochschule“ voraussichtlich ab dem 01.08.2019 die bis zum 31.12.2021 befristete Projektstelle einer/eines

Fachbereichsleiter für politische Bildung (m/w/d)

 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen. Eine Vollzeitbeschäftigung ist bei zusätzlicher Übernahme des Fachbereichs „Digitale, ökonomische und ökologische Bildung“ möglich.

Die Volkshochschule Hoyerswerda als öffentliche Einrichtung der Stadt Hoyerswerda ist ein Teilbetrieb der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und versteht sich als Zentrum für politische, kulturelle, gesundheitliche, berufliche und freizeitliche Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Umlandes.

Mit jährlich rund 330 Kursen, 4.800 Unterrichtsstunden und 4.100 Teilnehmern ist sie ein sozial-kommunikatives Zentrum mit kunden- und gemeinwohlorientiertem, Europa offenem, integrativem und qualitäts- und kostenbewusstem Ansatz. Sie ist zu politischer und ideologischer Neutralität, Toleranz, Integration und Weltoffenheit verpflichtet und an keine Konfession gebunden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Verantwortung des Fachbereichs politische Bildung
  • Erarbeitung und Entwicklung von Bildungsveranstaltungen, Modulreihen, Workshops, Diskussionsveranstaltungen und anderen Bildungsformaten
  • Organisation und Durchführung bzw. Prüfung der Durchführung von o. g. Veranstaltungen
  • Aufbau eines Kooperationsnetzwerkes
  • Projektentwicklung und -management
  • Öffentlichkeitsarbeit für Ihren Fachbereich

Unsere Anforderungen:

  • pädagogischer Hochschulabschluss oder einem Hochschulabschluss und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung im berufsbildenden oder erwachsenenpädagogischen Bereich innerhalb der letzten 10 Jahre und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich der politischen Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen im Bereich Moderation/Mediation sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen sind von Vorteil
  • Organisation-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten,
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
  • Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, und zeitliche Flexibilität (auch abends und am Wochenende)
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, Fähigkeit zur Einarbeitung in Fachprogramme
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda und orientiert sich an EG 12 des TV-L.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden) bis zum 31.05.2019 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

oder per Mail an: pal@zookultur.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

 

 

Fachbereichsleiter für digitale, ökonomische und ökologische Bildung (m/w/d)

In der Zoo, Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH, kurz: ZooKultur, ist im Teilbereich „Volkshochschule“ voraussichtlich ab dem 01.08.2019 die bis zum 31.12.2021 befristete Projektstelle einer/eines

Fachbereichsleiter für digitale, ökonomische und ökologische Bildung (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen. Eine Vollzeitbeschäftigung ist bei zusätzlicher Übernahme des Fachbereichs „Politische Bildung“ möglich.

Die Volkshochschule Hoyerswerda als öffentliche Einrichtung der Stadt Hoyerswerda ist ein Teilbetrieb der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und versteht sich als Zentrum für politische, kulturelle, gesundheitliche, berufliche und freizeitliche Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Umlandes.

Mit jährlich rund 330 Kursen, 4.800 Unterrichtsstunden und 4.100 Teilnehmern ist sie ein sozial-kommunikatives Zentrum mit kunden- und gemeinwohlorientiertem, Europa offenem, integrativem und qualitäts- und kostenbewusstem Ansatz. Sie ist zu politischer und ideologischer Neutralität, Toleranz, Integration und Weltoffenheit verpflichtet und an keine Konfession gebunden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Verantwortung des Fachbereichs für digitale, ökonomische und ökologische
  • Erarbeitung und Entwicklung von niederschwelligen Bildungsveranstaltungen, Modulreihen, Workshops und anderen Bildungsformaten
  • Organisation und Durchführung bzw. Prüfung der Durchführung von o. g. Veranstaltungen
  • Projektentwicklung und -management
  • Öffentlichkeitsarbeit für Ihren Fachbereich

Unsere Anforderungen:

  • pädagogischer Hochschulabschluss oder einem Hochschulabschluss und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung im berufsbildenden oder erwachsenenpädagogischen Bereich innerhalb der letzten 10 Jahre und einer auf den Bereich der Erwachsenenbildung bezogenen pädagogischen Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung oder der digitalen, ökonomischen oder ökologischen Bildung sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen sind von Vorteil
  • Organisation-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten,
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
  • Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, und zeitliche Flexibilität (auch abends und am Wochenende)
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, Fähigkeit zur Einarbeitung in Fachprogramme
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda und orientiert sich an EG 12 des TV-L.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden) bis zum 31.05.2019 an die

 

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH,

den Geschäftsführer Herrn Arthur Kusber

Lausitzer Platz 4

02977 Hoyerswerda

oder per Mail an: pal@zookultur.de

Bewerbungen per Mail dürfen nur aus einer PDF-Datei mit maximal 5 MB bestehen. Größere Mails werden nicht angenommen.

UNSERE PARTNER

Ohne die es nicht möglich wäre

  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo
  • Supporter Logo

Kontakt

Hier finden Sie uns

Zoo, Kultur & Bildung Hoyerswerda gGmbH

Geschäftsführer: Arthur Kusber
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 / 209 37 100
Fax: 03571 / 209 37 111

E-Mail: info@zookultur.de
Web: www.zookultur.de

Urheberrechtshinweise

Alle auf unserer Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Fotokopien und Downloads unserer Web-Seiten dürfen nur für den nicht kommerziellen Gebrauch und nach Absprache angefertigt werden.

Unverbindlichkeit der Informationen

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Kommunikation per E-Mail

Kontakt per E-Mail ist risikobehaftet. (Einsichtnahme durch Dritte)
Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art des Inkontakttretens verweisen.

Datenschutzhinweis

Alle auf der Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

Datenschutz